Fast-Fitness-Food.com - Die schnelle Fitnessküche

Fitness-Meal "Chicken-Classic"

Zutaten für 1 Portion:

  • 125 g Hähnchenbrustfilet
  • 125 g Broccoli
  • 65 g Reis (wahlweise Basmati, Jasmin- oder Naturrreis)
  • Salz
  • Currypulver
  • Paprikapulver (edelsüß)
  • etwas Cayennepfeffer o. Chilipulver
  • 1 EL Erdnussöl

Nährwerte und Fakten:

  • ca. 20 Minuten (Arbeitszeit)
  • 440 Kcal (Portion)
  • 32,8 g Eiweiss
  • 20 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Zubereitungs-Empfehlung :

Schritt 1)T Zuerst setzt Ihr den Reis gemäß Zubereitungsempfehlung auf, da dieser am längsten braucht. In Zwischenzeit bereitet Ihr den Broccoli vor in dem Ihr diesen kleinschneidet, putzt und wascht und schnibbelt das Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Stücke. Würzt das Fleisch nach Belieben mit Salz, Currypulver, Paprikapulver und ein bisschen Chili oder Cayenne.

Schritt 2) Beginnt den Broccoli nach Hälfte der Reiskochzeit mit einem Glas Wasser zu dünsten sodass er zeitgleich mit dem Reis gar ist.

Schritt 3) Zeitgleich mit dem Broccoli setzt Ihr eine Pfanne auf und bratet das Fleisch mit 1 EL Erdnussöl goldbraun an. Tipp: Wenn Ihr während des Bratens den Deckel drauf macht, verliert das Fleisch an Flüssigkeit, die die Gewürze entsprechend aufnimmt und dem Fleisch nach Verkochen der Flüssigkeit einen göttlichen Geschmack verleiht.

Schritt 4) Sobald alles gar könnt Ihr servieren und schlemmen! Guten Appetit! :-)

Sondertipp: Hähnchen, Reis und Broccoli! Wie öde? Muss nicht sein! Gewürze sind das A und O und machen Eure Gerichte schmackhaft und spannend. Dieses Gericht ist bei Bodybuildern und vielen Fitnesstreibenden nicht umsonst ein beliebtes Gericht. Es liefert mit der beliebig austauschbaren Eiweißquelle (Ihr könnt auch z. B. Fisch dazu servieren), den mikronährstoffreichem Broccoli und den kompakten Kohlenhydraten im Form des Reises eine grundlegende Basis für einen effektiven Muskelaufbau. Zudem ist es wirklich schnell zubereitet und kann auch als Meal-Prep für den nächsten Tag dienen. Ihr könnt das Gemüse natürlich auch durch andere nährstoffreiche Veggies austauschen. Ein Mix aus Paprika, Zucchini und Zwiebeln sind eine tolle Alternative.

Über den Autor dieses Beitrags

Angelo Salerno hat seine Liebe zum essen und kochen wohl seinen italienischen Wurzeln zu verdanken.

Bereits morgens nach dem aufstehen plant er die Gerichte und Mahlzeiten für den Tag. Mit dem kochen schafft er sich neben dem Kraftsport zudem einen zweiten Ausgleich zu seinem Büroalltag.

Mit seinen Kreationen möchte er anderen eine Hilfestellung geben, wenn es wieder heißt: "Was esse ich denn heute?"

Dies natürlich immer schmackhaft, schnell und (natürlich) fitnessgerecht!

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Comments are closed.

Cookie-Einstellungen

Bitte wählen sie eine Option. Mehr Informationen über die Konsequenzen Ihrer Entscheidung HIER.

Wählen Sie bitte eine Option um fortzufahren

Ihre Einstellungen wurden erfolgreich gespeichert.

HILFE

INFO

Um fortzufahren müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Hier finden sie Erklärungen zu den unterschiedlichen Optionen:

  • Alle Cookies & Einbettungen erlauben:
    Alle Cookies und Einbettungen werden zugelassen. Darunter Tracking und Analyse-Cookies. (inkl. anonymer Datenerhebung). Einbettungen (iFrames) anderer Webseiten werden erlaubt. Darunter Youtube- & Vimeo Videos, sowie extern gespeicherte Formulare, Grafiken, Töne, Texte und Bilder.
  • Nur Tracking-Cookies deaktivieren, Einbettungen jedoch weiterhin zulassen:
    Externe Tracking- bzw. Analysetools werden deaktiviert. Darunter Google Analytics und ggf. der Facebook-Pixel. Einbettungen (iFrames) anderer Webseiten werden erlaubt. Darunter Youtube- & Vimeo-Videos, sowie extern gespeicherte Formulare, Grafiken, Töne, Texte und Bilder.
  • Keine Cookies & Einbettung erlauben:
    Es werden möglichst keine Cookies gesetzt. Ausnahme bilden technisch absolut notwendige Cookies. Darunter auch "Session-Cookies". Zudem werden keine Einbettungen (iFrames) anderer Webseiten erlaubt. Dazu zählen: Vimeo-Videos, extern gespeicherte- Formulare, Grafiken, Töne, Texte und Bilder. YouTube-Videos bilden die Ausnahme, da diese bei uns ausnahmslos im erweiterten Datenschutzmodus eingebunden werden. Wichtig: Diese Einstellung führt zur eingeschränkten Funktion (Nicht empfohlen)

Sie können Ihre Cookie Einstellungen jederzeit ändern und weitere Informationen einsehen: Datenschutz. Impressum

Zurück