Fast-Fitness-Food.com - Die schnelle Fitnessküche

Fusilli "Marinara"

Fusilli Marinara

Zutaten für 2 Portionen:

  • 150 g Fusilli o. andere Nudelsorten (wahlweise auch als Vollkornvariante)
  • 1 Packung Meeresfrüchte
  • 1 große Knblauchzehe
  • 1 Chilischote (wahlweise trocken o. frisch)
  • 4 TL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Petersilie trocken
  • etwas gehackter Basilikum

Nährwerte und Fakten:

  • ca. 15 Minuten (Arbeitszeit)
  • 326 Kcal (Portion)
  • 19,3 g Eiweiss
  • 12,6 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Zubereitungs-Empfehlung :

Schritt 1)T Als Erstes taut Ihr die Meeresfrüchte auf, wascht diese kurz ab und tupft Sie trocken. Ihr könnt die Meeresfrüchte auch dann bereits mit Salz, Pfeffer und der getr. Petersilie würzen wenn Ihr möchtet. Andernfalls könnt Ihr das aber auch gleich direkt in der Pfanne machen.

Schritt 2) Setzt das Nudelwasser auf und hackt in Zwischenzeit die Knoblauchzehe, die Chilischote und den Basilikum klein.

Schritt 3) Sobald das Wasser kocht könnt Ihr die Nudeln ins Wasser geben und Euch nach der Häfte der Nudelkochzeit an die Pfanne macht, indem Ihr das Olivenöl mit dem Knobi und der Chili anschwitzt. Danach kommen die (gewürzten) Meeresfrüchte hinzu und lasst diese für die Restkochzeit garen. Gebt wenn Euch das "zu trocken" erscheint eine kleine Kelle Nudelwasser mit in die Pfanne und würzt ggf. nochmal nach.

Schritt 4) Sobald die Nudeln al Dente sind, müsst Ihr diese abtropfen und mit in die Pfanne geben und ggf. nochmal mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Schritt 5) Den frisch gehackten Basilikum hinzu und Ihr werdet ein tolles Nudelgericht verköstigen. Buon appetitio amici! ;-)

Sondertipp: Kohlenhydrathe sind sehr umstritten und werden oftmals als Auslöser für Übergewicht oder auch Diabetes Typ II bezeichnet. Daher greifen viele Sporttreibende oder auch nicht sporttreibende Menschen zu den sogenannten Low-Carb-Mahlzeiten. Die Energiebereitstellung im Muskel(training) kann zwar "auch" durch Fette und/oder Eiweiß abgedeckt werden, jedoch sollte man das Risiko einer Leistungsminderung nicht außer Acht lassen. Gerade bei intensiven sportlichen Belastungen stellen Kohlenhydrate daher den mit Abstand wichtigsten Energielieferanten dar. Im Training verbraucht der Mensch seinen Kohlenhydratspeicher weitestgehend auf und sollte sofern der Wunsch besteht Muskeln aufzubauen diesen nach Entleerung nach dem Training entsprechend wieder aufzufüllen. Diese Mahlzeit wird Euch mit einer adäquaten Eiweißquelle und den energiespendenen Nudeln in jedem Fall dabei behilflich sein! :-)

Über den Autor dieses Beitrags

Angelo Salerno hat seine Liebe zum essen und kochen wohl seinen italienischen Wurzeln zu verdanken.

Bereits morgens nach dem aufstehen plant er die Gerichte und Mahlzeiten für den Tag. Mit dem kochen schafft er sich neben dem Kraftsport zudem einen zweiten Ausgleich zu seinem Büroalltag.

Mit seinen Kreationen möchte er anderen eine Hilfestellung geben, wenn es wieder heißt: "Was esse ich denn heute?"

Dies natürlich immer schmackhaft, schnell und (natürlich) fitnessgerecht!

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Comments are closed.

Cookie-Einstellungen

Bitte wählen sie eine Option. Mehr Informationen über die Konsequenzen Ihrer Entscheidung HIER.

Wählen Sie bitte eine Option um fortzufahren

Ihre Einstellungen wurden erfolgreich gespeichert.

HILFE

INFO

Um fortzufahren müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Hier finden sie Erklärungen zu den unterschiedlichen Optionen:

  • Alle Cookies & Einbettungen erlauben:
    Alle Cookies und Einbettungen werden zugelassen. Darunter Tracking und Analyse-Cookies. (inkl. anonymer Datenerhebung). Einbettungen (iFrames) anderer Webseiten werden erlaubt. Darunter Youtube- & Vimeo Videos, sowie extern gespeicherte Formulare, Grafiken, Töne, Texte und Bilder.
  • Nur Tracking-Cookies deaktivieren, Einbettungen jedoch weiterhin zulassen:
    Externe Tracking- bzw. Analysetools werden deaktiviert. Darunter Google Analytics und ggf. der Facebook-Pixel. Einbettungen (iFrames) anderer Webseiten werden erlaubt. Darunter Youtube- & Vimeo-Videos, sowie extern gespeicherte Formulare, Grafiken, Töne, Texte und Bilder.
  • Keine Cookies & Einbettung erlauben:
    Es werden möglichst keine Cookies gesetzt. Ausnahme bilden technisch absolut notwendige Cookies. Darunter auch "Session-Cookies". Zudem werden keine Einbettungen (iFrames) anderer Webseiten erlaubt. Dazu zählen: Vimeo-Videos, extern gespeicherte- Formulare, Grafiken, Töne, Texte und Bilder. YouTube-Videos bilden die Ausnahme, da diese bei uns ausnahmslos im erweiterten Datenschutzmodus eingebunden werden. Wichtig: Diese Einstellung führt zur eingeschränkten Funktion (Nicht empfohlen)

Sie können Ihre Cookie Einstellungen jederzeit ändern und weitere Informationen einsehen: Datenschutz. Impressum

Zurück